Minecraft Server TPS erklärt

Minecraft Server TPS erklärt

Du bist hier:
< Zurück

Einführung

Server TPS bzw. Ticks Per Second wird verwendet, um den allgemeinen Zustand der Leistung des Minecraft Servers zu definieren. Wie ein Herzschlag schlägt ein Minecraft Server mit einer festen Rate von 20 Ticks pro Sekunde, also ein Tick alle 0,05 Sekunden. Bei jedem Tick schreiten verschiedene Aspekte des Servers ein wenig voran; die Bewegung von Mobs, das Wachstum von Gras, sich bewegende Objekte ändern ihre Position, Mobs überprüfen ihre Umgebung und aktualisieren ihr Verhalten, ihre Gesundheit und ihren Hunger verändern sich und vieles mehr. Der gesamte Leistung dreht sich also um den TPS-Takt Ihres Servers. Bei einer Spitzenleistung von 20 TPS erhalten Sie ein normales Gameplay ohne jegliche serverseitigen Verzögerung. Wenn die TPS Ihres Servers jedoch sinkt, selbst um einige Ticks, werden Sie eine Verzögerung auf dem Server feststellen.

Wenn der TPS-Wert des Servers sinkt, werden Sie den Gummibandeffekt bemerken. Ihr Server überspringt Ticks bei dem Versuch, sich selbst zu korrigieren, und dreht die Aktionen im Spiel oft einige Sekunden zurück. Die meisten assoziieren dieses Ereignis mit dem Teleportieren von Mobs, dem Zerbrechen von Blöcken, wobei der Gegenstand erst einige Sekunden später fallen gelassen wird, mit Verzögerungen beim Kämpfen oder damit, dass die Sonne gegen den Uhrzeigersinn durch den Himmel springt. Alle Aktionen und Ereignisse, die auf dem Server stattfinden, werden durch den TPS-Server geregelt. Wenn sie fällt, verlangsamt sich die Geschwindigkeit Ihres Servers mit ihr, die Zeit im Spiel wird also im Wesentlichen verlangsamt.

Was bestimmt TPS?

TPS auf dem Server wird in erster Linie von der Geschwindigkeit und den Fähigkeiten der Hardware bestimmt, mit der er gehostet wird. Die Hardware des Servers spielt zwar eine wichtige Rolle für die TPS des Servers, ist aber nicht der einzige Faktor. Einfach nur die beste Hardware auf einen Server zu werfen, garantiert nicht dessen Leistung. Was auf dem Server geschieht, spielt bei der Bestimmung des TPS des Servers eine ebenso wichtige Rolle. Ein Missmanagement des eigenen Servers kann ebenso schädlich sein wie eine angemessene Hardware. TPS-Abfall kann als Folge verschiedener Vorkommnisse im Spiel auftreten, die auf die Verwendung von Plugins, Mods, komplexen Redstone-Strukturen und vieles mehr zurückzuführen sind. Die Quelle des TPS-Abfalls zu bestimmen, ist keine leichte Aufgabe, lässt sich aber mit guten Serververwaltungspraktiken leicht vermeiden

Was TPS-Drops verursacht

Wenn Sie Mods oder Plugins hinzufügen, sollten Sie über die langfristigen Auswirkungen Ihrer Entscheidungen nachdenken. Viele neue Serverbesitzer werden fälschlicherweise annehmen, dass die Anzahl der Personen auf ihrem Server die Leistung des Servers bestimmt. Bevor Sie feststellen, dass „nur ein paar Leute online sind und der Server wie verrückt hinterherhinkt“, sollten Sie beachten, dass die Anzahl der Spieler auf dem Server nur eine geringe Rolle für die Gesamtleistung des Servers spielt. Die Hauptursachen für TPS-Drops sind eine Folge dessen, was in Ihrer Welt vor sich geht. Bei modifizierten Servern wird dies mit all den neuen Blöcken und der Funktionalität, die sie bieten, deutlicher.

Für jeden modifizierten Block, den Sie hinzufügen und der irgendeine Art von Funktion bereitstellt, muss der Server Ressourcen zuweisen, um sicherzustellen, dass diese Funktion ausgeführt wird. Nun ist dieser eine Block für sich allein genommen von geringer Bedeutung. Wenn dieser Block jedoch ein Array bildet, wie es typischerweise bei Sonnenkollektoren der Fall ist, dann muss der Server mehr Ressourcen für die Ausführung dieser Array-Funktionen bereitstellen. Wenn wir ihn aufschlüsseln, können wir uns ein Bild davon machen, wie viel im Hintergrund wirklich vor sich geht.

Wenn Sie ein Array mit 1000 Solarpaneelen haben, überprüft jedes Panel, sobald es platziert wird, ständig die Tageszeit. Dann überprüft es die unmittelbar umliegenden Blöcke auf Kabel, an die es Strom liefert. Wenn ein Kabel mit einem anderen Array kombiniert wird, dann wird diese Hauptleitung mit der Gesamtleistung beider Arrays aktualisiert. Diese Aktualisierungen erfolgen alle 0,05 Sekunden, und wenn sie mit allem anderen kombiniert werden, addiert sich alles. Es ist keine Überraschung, welche Belastung es auf einen Server ausüben kann, für den Minecraft nicht entworfen wurde.

Verhindern von TPS-Abfall

Wenn Sie Ihrem Server etwas hinzufügen, sei es im Spiel oder vom Backend aus, sollten Sie über die langfristigen Auswirkungen nachdenken, die ein Hinzufügen haben kann. Für Mods und Plugins bedeutet dies, dass Sie die Wirkung des Mods/Plugins überprüfen und eine fundierte Annahme über seine langfristigen Auswirkungen treffen müssen. Während Sie im Spiel sind, sollten Sie die Größe Ihrer Welten und die Blöcke, die Sie darin platzieren, berücksichtigen. Einige modifizierte Blöcke benötigen unter Umständen mehr Ressourcen als andere, und schon ein einziger könnte auf dem TPS-Server möglicherweise verheerende Auswirkungen haben. Außerdem kann der Ressourcenverbrauch durch verschiedene Spieler auf Ihrem Server mit individuellen Basen erhöht werden. Bauen Sie also, wenn möglich, relativ nahe beieinander und teilen Sie Maschinen in einer Gemeinschaftsumgebung. Bauen Sie konservativ, nur das, was Sie brauchen, und vermeiden Sie unnötige mutwillige Builds, die sonst Ihre Server-Ressourcen belasten würden